Als Paar oder als Single auf Reisen gehen oder wieder nach Hause zu kommen ist ein großer Unterschied. Der Alltag auf Reisen und Zuhause ist in den meisten Fällen komplett verschieden und stellt die Menschen vor nicht geahnte Herausforderungen. Wie ist das mit der Liebe auf Reisen?

Bücher können Dich inspirieren, Dich träumen lassen und Dich zum Handeln anregen. Hier findest Du 11 deutschsprachige Taschenbücher, E-Books und Hörbücher zum Thema „Liebe auf Reisen“. Lass dich inspirieren um Deine Träume Realität werden zu lassen.

Herz aus rotem Stein | Kata Tjuta bzw. Olgas Nationalpark | Northern Territory | Australien | Ozeanien | FranDiscovers

Herz aus rotem Stein | Kata Tjuta bzw. Olgas Nationalpark | Northern Territory | Australien | Ozeanien | FranDiscovers

Lebkuchen-Herzen | Ich liebe Dich | Weihnachtsmarkt | Vellmar | Hessen | Deutschland | Europa | FranDiscovers

Lebkuchen-Herzen | Ich liebe Dich | Weihnachtsmarkt | Vellmar | Hessen | Deutschland | Europa | FranDiscovers

Herz aus Muscheln | Adelaide Beach | South Australia | Australien | Ozeanien | FranDiscovers

Herz aus Muscheln | Adelaide Beach | South Australia | Australien | Ozeanien | FranDiscovers

Werbung

Da konkrete Produkte empfohlen und Marken genannt werden, handelt es sich um Werbung. Alle empfohlenen Produkte wurde selbst bezahlt und im Alltag auf Reisen, im ortsungebundenen Büro und oder Zuhause getestet.

Affiliate-Links

Hinter den Links stecken Affiliate-Links. Das heißt, dass wenn Du ein Produkt über diesen Link kaufst, erhalte ich eine kleine Provision. Damit unterstütz Du FranDiscovers und sorgst dafür, dass Du weiterhin alle Inhalte kostenfrei nutzen darfst. Wichtig: Für dich bleibt der Preis unverändert!

Als Schisser um die Welt: Die Geschichte von einem, der mit musste

„Pauschaltourismus, Strandurlaub und Stadtrundfahrten waren gestern – heute gehen wir Bergsteigen im Himalaya oder machen Hundeschlittenrennen in Alaska. Alles ist möglich, kein Ziel unerreichbar! Und doch gibt es Leute, die wollen gar nicht weg. Der Schisser zum Beispiel würde lieber zu Hause bleiben. Das Problem ist nur: Seine Frau liebt Abenteuerreisen. Und er liebt seine Frau. Also verbringt er seine Freizeit notgedrungen überall, nur nicht auf dem geliebten Sofa. Erspart bleibt ihm auf seinen unfreiwilligen Reisen rund um den Globus natürlich nichts: menschenfressende Riesenechsen, Wildwasserrafting mit Zahnverlust, Safari im Schweinsgalopp, auf dem Elefanten durch den Dschungel und dabei immer mit den Nerven zu Fuß. Dies ist die Geschichte von einem, der mitmusste …“

Als Schisser um die Welt: Die Geschichte von einem, der mit musste*

Auszeit Storys – 11 inspirierende Geschichten über den Aufbruch zu einer längeren Reise

„So eine Reise war ja auch schon immer mein Traum, aber ich könnte das ja nicht, weil …“ Diesen Satz haben Ramona und Ulrich sehr oft gehört, als sie von ihren Plänen, ein Jahr lang mit dem Wohnmobil durch Europa zu reisen, erzählten.

Was bringt Menschen dazu, dann doch den Mut aufzubringen, ihre Komfortzone zu verlassen und sich eine längere Auszeit zu gönnen, um sich auf das große Abenteuer Reisen einzulassen? Dieser Frage wollten die beiden auf den Grund gehen und haben zahlreiche Reisende unter anderem gefragt:

• was sie zu der Reise motiviert hat,

• was im Vorfeld die größten Hürden waren, die sie nehmen mussten,

• wie sie die Auszeit organisiert und finanziert haben,

• was sie am meisten auf der Reise beeindruckt hat

• und in wie fern sich ihr Leben durch die Reise verändert hat.

Herausgekommen sind elf wunderschöne, sehr persönliche und offene Erfahrungsberichte, die zeigen, dass es aus den unterschiedlichsten Situationen heraus machbar ist, eine solche Reise zu unternehmen. – Ob allein mit dem Rucksack durch Indonesien, als Paar mit Hund durch Europa, als Familie mit Kind im Wohnmobil durch Südamerika, fest im Job oder in Rente, mit viel Verantwortung oder gerade in einer Umbruchphase: eine längere Auszeit ist möglich und meist gar nicht so schwer zu organisieren, wie man meint.

Häufig stehen wir uns mit unseren Ängsten und Bedenken einfach selbst im Weg und verpassen so sämtliche Gelegenheiten, unsere Träume zu verwirklichen. Das Buch soll ewigen Haderern konkrete Fragen beantworten und dadurch anspornen, den Schritt endlich zu wagen. Grenzen gibt es nur in unseren Köpfen – alles ist möglich!“

Auszeit Storys – 11 inspirierende Geschichten über den Aufbruch zu einer längeren Reise*
Wenn Nicht Jetzt

Die beste Entscheidung unseres Lebens: Wie wir einfach loszogen und um die halbe Welt reisten

„Wovon unzählige Menschen träumen, machen zwei junge Leute aus Köln wahr: Ohne lange zu überlegen und ohne große Vorplanung wagen sie sich aus der Komfortzone ihrer sicheren Jobs heraus und fahren mit überschaubarem Budget einfach mal los. Am Ende ihrer Auszeit haben sie siebzehn Länder rund um den Erdball entdeckt. Von Kuba führt sie ihr Weg durch Mittel- und Südamerika, über einen Abstecher nach Hawaii und quer durch Südostasien bis nach Indien, wo Philipp unerwartet seine Wurzeln findet. Die beiden werden vom mexikanischen Karneval überrollt, quälen sich tagelang durch den kolumbianischen Dschungel, steigen in Bolivien in tödliche Silberminen, besuchen das sagenumwobene Tal der Hundertjährigen in Ecuador, fühlen sich im Urlaubsparadies Thailand wie Außerirdische und überleben knapp, ganz knapp, einen unfreiwilligen Dauer-Drogentrip in Varanasi. Bei allen Abenteuern sind es aber vor allem die Begegnungen mit Menschen aus aller Welt, die sie im Herzen mitnehmen. Mit ihrem ungewöhnlichen und mitreißenden Erzählstil, in komischen, skurrilen und manchmal auch nachdenklichen Geschichten, nehmen sie uns mit auf ihre Reise und laden zum Nachmachen ein – ob mit dem Rucksack oder nur im Kopf. Auf geht´s!“

Die beste Entscheidung unseres Lebens: Wie wir einfach loszogen und um die halbe Welt reisten*

Ein Trottel kehrt zurück: Wie eine kleine Katze die große Idee vom Paradies ins Wanken brachte.

„In „Macht’s gut, Ihr Trottel!“ erzählte Christiane Hagn von ihrem Abenteuer, für die Liebe auf eine Insel vor Sumatra auszuwandern. Jetzt ist sie zurück mit der Fortsetzung: Wie lebt es sich im Paradies, wenn die erste Verliebtheit verflogen ist? Ist es wirklich der Himmel auf Erden oder wird man doch von der Realität eingeholt? In „Ein Trottel kehrt zurück“ erfahren wir, wie es mit Christiane und David weitergeht.“

Ein Trottel kehrt zurück: Wie eine kleine Katze die große Idee vom Paradies ins Wanken brachte.*

Leaving the Frame: Eine Weltreise ohne Drehbuch

„Seit sie zehn ist, steht Maria Ehrich regelmäßig vor der Kamera. Jetzt hat sich die 25-Jährige eine Auszeit genommen, um gemeinsam mit ihrem Freund Manuel auf Weltreise zu gehen. Im Januar 2018 ging es los: Die beliebte Jungschauspielerin (»Ku’damm 56/59«, „Edelstein-Trilogie“) bereiste innerhalb eines halben Jahres (so) verschiedene Länder wie Kenia, Mexiko, Hawaii, die USA und Kanada, um Menschen zu treffen, die mit dem, was sie tun, faszinieren. Menschen, die im Dunklen agieren und etwas Licht in die Welt bringen. Wie zum Beispiel die Ordens-Schwester Mary Jane, die in Nairobi ohne jegliches Geld ein Waisenhaus leitet und schon über 300 Kinder großgezogen hat. Oder der in New York lebende Pole Jurek, der als Jude den Holocaust überlebt hat und seitdem jeden Tag unzählige, eindringliche Bilder auf Leinwand bringt um die damaligen Geschehnisse nicht in Vergessenheit geraten zu lassen. Aus der Reise ins Unbekannte wurden unvergessliche Begegnungen mit berührenden Geschichten und viel Raum für spontane Abenteuer.“

Leaving the Frame: Eine Weltreise ohne Drehbuch*
Leaving The Frame

Liebe in Zeiten der Cola: Von Brautraub bis Online-Dating. Eine Weltreise zu den verrücktesten Liebesritualen

„Ein umgelegtes Schafsfell in Georgien bedeutet den ersten Schritt Richtung Ehe. Wenn man in Indonesien auf die falsche Treppe tritt, erklärt man dem Brautpaar den Krieg. Und auf Hochzeiten in Sansibar berauschen sich die Frauen mit Muskatnuss – bis zur Hemmungslosigkeit … Peter Theisen, gerade Single geworden, taucht ein halbes Jahr lang ein in die verschiedenen Kulturen des Erdballs. Er will herausfinden, was Liebe und Zweisamkeit in den diversen Kontinenten ausmacht und ob die Globalisierung darauf Einfluss nimmt. Theisen nimmt an zahlreichen Hochzeiten und Feiern teil ¬- und gerät in manch pikante Situation. Die so spannende wie witzige und informative Schilderung einer „Tour d’amour“ um die Welt.“

Liebe in Zeiten der Cola: Von Brautraub bis Online-Dating. Eine Weltreise zu den verrücktesten Liebesritualen*

Macht’s gut, Ihr Trottel!: Auf der Suche nach dem Paradies

„Was als romantischer Urlaubsflirt in Indonesien begann, sollte Christianes Leben verändern. Wenige Monate später gab sie ihren Job in Berlin auf, verließ Freunde und Familie und wagte den Sprung ins Paradies. In »Macht’s gut, Ihr Trottel!« berichtete sie von dem Abenteuer des Insellebens mit einem Fischer als Freund. Nun erscheint endlich die erweiterte Neuauflage, in der Christiane den lang ersehnten Ausgang der Geschichte offenbart: Mitreißend erzählt sie von den Schattenseiten, von unstillbarem Heimweh und der Rückkehr nach Deutschland. Doch damit ist die Geschichte nicht zu Ende – denn Fischer David kämpft um ihre Liebe, bis Christiane schließlich erkennt, dass man nicht nur unter Palmen seinen Traum leben kann …“

Macht’s gut, Ihr Trottel!: Auf der Suche nach dem Paradies*

Mann und Frau und Reisehunger: Küchengeschichten und Schicksalsschläge auf der Seidenstrasse.

Ein Jahr lang waren Ede & Sten mit ihrem 18-Tonner-LKW unterwegs Richtung Osten – entlang der Seidenstraße von Venedig bis nach Xi’an in China. Auf diesen 44.757 Kilometern durch den Iran, Zentralasien, Sibirien, die Mongolei bis nach Xi’an erlebten die beiden unglaubliche Abenteuer. Am Anfang der Reise sind sie nur knapp einer Schiffskatastrophe entkommen, standen in Kasachstan ohne Visa vor Gericht und verbrachten wegen eines kapitalen Getriebeschadens sechs Wochen am Rande eines Uransees. Die Havarieabenteuer aus Sicht des Mannes, von Sten, werden durch die Küchengeschichten von Ede auf leichte, dennoch tiefgründige Weise aufgefangen.

Das Beste, was ihnen passieren konnte, waren die Pannen, Zwangspausen und Schicksalsschläge. Ohne diese wären die beiden Reisenden den Menschen entlang der Seidenstraße niemals so nahegekommen. Eine in erlebte Geschichten gegossene Liebeserklärung an den Einfallsreichtum der Menschen zwischen Wirtschaftsembargo, Selbstversorgung und Lebenskunst.“

Mann und Frau und Reisehunger: Küchengeschichten und Schicksalsschläge auf der Seidenstrasse.*
Reisehunger

Mann und Frau und Weltreise: Wie ich zur Reise meines Lebens kam

Mann und Frau und Weltreise – Das Buch zur Vorbereitung unserer Weltreise.

Warum gibt es bloß immer Bücher die von Reisen, doch nicht von der Vorbereitung einer solchen handeln? Das ist unsere Geschichte von Ede und Sten, die sich nach 25 Jahren Selbstständigkeit aus der wohltuenden Sicherheit Deutschlands aufmachen wollen, ein Jahr auszusteigen, um die Welt zu erleben. Das Besondere an dem Buch – von der einen Seite geschrieben von einer Frau, von Ede und von der anderen Seite geschrieben von einem Mann – von Sten. Wenn man so will sind es sind zwei Bücher in einem. Was passierte 7 Jahre, 5 Jahre, 3,2,1 Jahr vor der Reise und wie waren für die Beiden die letzten Monate der Vorbereitung.“

Mann und Frau und Weltreise: Wie ich zur Reise meines Lebens kam
Reisehunger

Roadtrip – Eine Liebesgeschichte

„Ihr erstes gemeinsames Zuhause ist ein Unimog-Van. Jen und Peter kennen sich erst vier Monate, als sie beschließen, zusammen die Welt zu befahren – es wird ein epischer Roadtrip. Ihre Geschichte ist eine große Liebeserklärung: ­An die endlosen Straßen, an ihre Heimat auf vier ­Rädern und an all die nahen und fernen Länder und ihre vielen Wunder. Gemeinsam wagen Jen und Peter den Neuanfang, und starten in das Abenteuer ihres Lebens. Die abenteuerliche Hochzeitsreise von München über den Balkan, Iran, Oman, Indien und Südostasien bis nach Wladiwostok verfolgen tausende Fans auf ihrem Blog Glaarkshouse. Das Paar entdeckt zahlreiche Sehnsuchtsorte: das tobende Leben asiatischer Metropolen, die absolute Einsamkeit des Himalayas, die endlose Weite der Mongolei. Doch am allerstärksten beeindrucken sie die vielen Begegnungen mit Menschen, die sie überall willkommen heißen. 30 Monate lang bereisen Jen und Peter Asien und Europa – und finden dabei heraus, was ihnen im Leben wirklich wichtig ist. Mit praktischem Teil: Finanzierung und Ausgaben, Van-Infos, Packliste und die schönsten Stellplätze mit GPS-Daten. – Auf der Longlist für die »Schönsten Deutschen Bücher 2019« – Nominiert für den »German Design Award« – Für alle Vanlife-Begeisterten, Liebespaare und jeden Road­trip-Fan – Mit praktischem Teil: Budget, Van-Infos, – Packliste und die schönsten Stellplätze“

Roadtrip – Eine Liebesgeschichte*

Roadtrip mit Emma: 1 Van, 2 Verliebte und 40.000 Kilometer bis ins tiefste Sibirien

Christina Klein (Autorin), Paul (Fahrer) und Emma (knallorangener Van, Baujahr 1986) begeben sich auf eine große Reise: 40.000 Kilometer quer durch die ehemalige Sowjetunion. „Roadtrip mit Emma“ ist der Reisebericht über ein irres Abenteuer – inklusive Wodka, Pannen und jeder Menge skurriler Begegnungen.

„Sollen wir den Rest unseres Lebens jeden Tag auf Bürowände starren – die einzige Abwechslung Partys und Konsum?“ Als Christina Klein und ihr Freund Paul keine befriedigende Antwort auf diese Frage finden, beschließen sie, ihren Alltag hinter sich zu lassen. In liebevoller Kleinarbeit bauen sie einen uralten, knallorangenen Mercedes Camper – Emma genannt – aus und begeben sich auf eine große Reise. 40.000 Kilometer legen sie so zurück von Transnistrien über Tschetschenien bis zu Christinas Großmutter in Sibirien. Mit Humor und Leichtigkeit erzählt Christina Klein von skurrilen Begegnungen, von kleinen und großen Abenteuern, vom Fahrtwind, der ihre Reise- und Lebenspläne durcheinanderwirbelt und von der Freiheit, die auf der Straße liegt.“

Roadtrip mit Emma: 1 Van, 2 Verliebte und 40.000 Kilometer bis ins tiefste Sibirien*