Herausragende Bauwerke haben die Menschheit schon ca. 450 v. Chr. derart begeistert, dass u.a. der Geschichtsschreiber Herodot die sieben Weltwunder der Antike verewigt hat.

Nur noch eines der antiken Weltwunder ist der Menschheit bis heute erhalten geblieben. Alle anderen wurden durch Naturereignisse und Kriege zerstört. Doch historische Überreste und die Geografischen Orte kannst du auch heute noch besuchen.

Inhalt dieses Artikels:

Deine Reise zu den sieben antiken Weltwundern

Du reist in vier Länder und sieben Städte um die sieben Weltwunder der antike und deren Ruinen besichtigen zu können.

Du startest in Griechenland auf der Halbinseln Peleponnes und auf der Insel Rhodos mit deiner Reise. Dann geht es weiter in der Türkei in den Städten Selcuk und Bodrum. Die Reise in den Irak ist ein kleiner Ausreißer, aber gut machbar was die Distanz betrifft. Zuletzt reist du nach Ägypten in die Städte Alexandria und Gizeh.

Das Ende deiner Reise bildet auch das Highlight. Denn hier darfst du dir das letzte erhaltene Weltwunder der antike in aller Ruhe erkunden.

Die sieben Weltwunder der Antike

Zeusstatue des Phidias von Olympia

Europa > Griechenland > Peleponnes

Für den Zeustempel in Olypmia wurde die Zeusstatue des Phidias  erbaut. Zeus wurde sitzen dargestellt. Der Bildhauer Phidias hat die beeindruckende Statute mit ca. 13 Metern Höhe aus Gold, Elfenbein und Ebenholz gefertigt.


Alles rund um Mexiko

Koloss von Rhodos

Europa > Griechenland > Rhodos

Eine ca. 30 Meter hohe Bronze-Statue des Sonnen- und Stadtgottes Helios wurde als der Koloss von Rhodos bezeichnet. Nach ca. zwölf Jahren Bauzeit wurde die monumentale Statue fertiggestellt. Bei einem Erdbebens in Rhodos stürzte die Statue ein. Aufgrund der Größe und architektonischen Meisterleistung wurde die Statue bereits damals zu den Weltwundern gezählt.


Alles rund um Griechenland

Tempel der Artemis in Ephesos

Europa > Türkei > Selcuk

Der olympischen Gottheit Artemis, der Göttin der Jagd, des Waldes und Hüterin der Frauen und Kinder, wurde der Tempel im heutigen Selcuk, früher Ephesos genannt, gewidmet. Der Tempelbau war aufgrund seiner Größe Teil der sieben antiken Weltwunder.


Alles rund um die Türkei

Grab des Königs Mausolos II. zu Halikarnassos

Europa > Türkei > Bodrum

Das prachtvolle Grabmal von dem Kleinkönig Mausolos liegt in der heutigen Stadt Bodrum, zu antiken Zeiten Halikarnassos genannt. Aufgrund der herausragenden architektonischen Leistung und Bildhauerkunst wurde das Mausoleum zu einem der sieben Weltwunder der antike.


Alles rund um die Türkei

Hängende Gärten der Semiramis zu Babylon

Asien > Irak

Nach den historischen Berichten griechischer Autoren waren die hängenden Gärten der Semiramis eine beeindruckende Gartenanlage was die Größe, Architektur, technische Umsetzung der Bewässerungsanlage sowie die Schönheit betrifft. Geografisch haben die Gärten in der Stadt Babylon am Fluss Euphrat gelegen. Heute gehört das Gebiet zum Irak.


Alles rund um den Irak

Leuchtturm auf der Insel Pharos vor Alexandria

Afrika > Ägypten > Alexandria

Nicht nur der erste Leuchtturm aller Zeiten, sondern auch viele Jahrhunderte lang der höchste Leuchtturm mit ca. 115-160 Metern, war der Leuchtturm von Alexandria. Erbaut wurde der Leuchtturm auf der ägyptischen Insel Pharos.


Alles rund um Ägypten

Pyramiden von Gizeh in Ägypten

Afrika > Ägypten > Gizeh

Das einzige Bauwerk der sieben Weltwunder der antike, dass noch heute existiert. Alle anderen wurden durch Naturereignisse oder Kriege im Laufe der Jahrtausende zerstört. Die Pyramiden von Gizeh sind eines der ältesten erhaltenen Bauwerke der Menschheit.


Alles rund um Ägypten

Deine Reise zu den Weltwundern




Alles rund um die Weltwunder

Jetzt bist du dran!

Lass die Leser von FranDiscovers und mich wissen, wie dir dieser Artikel gefallen hat.

  • Was gefällt dir besonders gut an diesem Artikel?
  • Welche Inhalte vermisst du in diesem Artikel?
  • Wie hat dir dieser Artikel geholfen?

Deine Meinung ist wertvoll. Nur durch deinen Kommentar wird FranDiscovers immer mehr zu dem, was du wirklich brauchst. Außerdem freue ich mich sehr über positive Rückmeldungen und tolle Ideen von dir!

Vielen Dank für deine Rückmeldung!

Deine Fran