Das Packen für eine Reise sorgt bei vielen für Kopfschmerzen. Was Du unbedingt für Deine Reise auf die Malediven einpacken solltest erfährst du hier. Am Ende verrate ich dir, was du daheim lassen kannst. So bist du auch bei deiner Reiseplanung entspannt. Wichtig hierbei ist, dass diese Packliste auf das wesentliche reduziert ist. Es gilt das Motto: Weniger ist mehr!

Klima

Klima | Malediven | Asien | FranDiscovers

Klima | Malediven | Asien | FranDiscovers

Das gesamte Jahr über liegen die Temperaturen zwischen 24°C und 32°C. Die Wassertemperatur im indischen Ozean liegt zwischen 27°C und 29°C. Daher kannst du mit leichtem Gepäck reisen.

Malediven – Übersicht

Anforderungen an Dein Gepäck

Egal auf welche Reise Du gehst, folgende Punkte kann ich Dir immer empfehlen:

Gewicht

Achte darauf, dass alles was Du einpackst, aus möglichst leichten Materialien bestehen.

Vorteile

  • Dein Gepäck wiegt weniger

  • Die Freigepäck grenze wird nicht so schnell überschritten

  • Du hast die Möglichkeit mehr verschiedene Teile einzupacken

  • Du musst weniger Gewicht auf Deiner Reise mit Dir tragen – jedes Gramm zählt

Qualität

Auf Reisen bist Du und Dein Gepäck häufig äußeren Einflüssen ausgesetzt, welche strapaziös werden können. Daher sollte Dein Gepäck darauf ausgerichtet sein. Es wäre schade, wenn Du Deine absolute Lieblingshose einpackst, die dann im Reiseland kaputt geht. Meine Empfehlung: Pack Dinge ein, die entweder vor auf Deiner Reise kaputt gehen dürfen oder die Deine Reise überstehen.

Bekleidung

Fran | Dhigurah | Alif-Dhaal-Atoll | Malediven | Asien | FranDiscovers

Fran | Dhigurah | Alif-Dhaal-Atoll | Malediven | Asien | FranDiscovers

Oberkleidung

In warmen Regionen am Meer empfehle ich Dir Kleidung, die dünn und leicht ist. Die Kleidung sollte so geschnitten sein, dass diese nicht eng am Körper anliegt, so bekommst Du immer wieder eine angenehme Abkühlung auf der Haut. Außerdem sollte die Kleidung ausreichend vor Sonne schützen.

Unterwäsche

In warmen Regionen am Meer packe ich in der Regel Unterwäsche für eine Woche ein. Tagsüber trage ich eher Badekleidung, abends, wenn ich im trockenen bleibe, dann die Unterwäsche.

Badekleidung

Als Badekleidung packe ich drei Outfits ein. Da ich im Laufe eines Tages häufig ins Meer schwimmen oder schnorcheln gehe, trage ich häufig tagsüber den Bikini oder Badenanzug.

Bei Tagesausflügen nehme ich einen Bikini oder Badeanzug zum wechseln mit. Ich finde es nicht sehr angenehm, einen längeren Zeitraum in nasser Badekleidung rumzulaufen. Zudem kann es bei einer Bootsfahrt im Wind schnell kühl werden.

  1. Bikini, Badeanzug oder Badehose wird tagsüber getragen
  2. Bikini, Badeanzug oder Badehose wird zum wechseln mitgenommen
  3. Bikini, Badeanzug oder Badehose ist zum trocknen aufgehängt

Schuhe

Wenn ich mich direkt an Stränden aufhalte, laufe ich häufig ohne Schuhe überall hin. Ich persönlich mag das Gefühl, wenn der Sand zwischen meinen Zehen rieselt. Für meine Füße ist es wie eine Massage. Zudem fühlen sich meine Füße nach dem natürlichen Peeling mit dem Sand viel sanfter an.

Nur wenn der Boden rauer wird, größere Steine herumliegen oder ich etwas länger laufen gehe, trage ich Sandalen. Sandalen finde ich sehr angenehm aufgrund der Hitze. Ich habe normalerweise Sandalen dabei, mit denen ich auch ins Meer gehen kann. So nutze ich die Natur für eine kleine Abkühlung.

Turnschuhe trage ich eher bei der An- und Abreise. Mit Gepäck sind Turnschuhe bei vielem Laufen die bequemste Variante für mich.

Sonnenschutz

Fran | Dhigurah | Alif-Dhaal-Atoll | Malediven | Asien | FranDiscovers

Fran | Dhigurah | Alif-Dhaal-Atoll | Malediven | Asien | FranDiscovers

Ich liebe es, draußen in der Sonne zu sein und die Natur um mich herum zu genießen. Dabei ist der notwendige Sonnenschutz immer wichtig. Ich habe immer eine Kopfbedeckung dabei. Sei es ein Hut, eine Cap oder ein Tuch. Auf der Kopfhaut bekomme ich relativ schnell Sonnenbrand. Das kann sehr unangenehm werden, also ist lieber schützen angesagt. Meine Augen sind sehr lichtempfindlich, weswegen ich meistens eine Sonnenbrille trage. Die Augen den ganzen Tag zusammen zu kneifen tut dem Körper nicht gut, Kopfschmerzen sind bei mir in der Regel dann vorprogrammiert.

Pflege & Hygiene

Ganz klar: Weniger ist mehr! Ich persönlich schminke mich nicht, wenn ich immer wieder ins Wasser gehe oder ich aufgrund der hohen Temperaturen und Luftfeuchtigkeit schwitze. Solche Zeiten nutze ich als Erholung für meine Haut.

Der richtige Sonnenschutz ist immer wichtig. Auch wenn du dich in den schatten legst oder du im Raum hinter dem Fenster sitzt – die Sonnenstrahlen können deiner Haut Schaden zufügen. Sonnenschutz solltest du also immer auftragen um kein Risiko einzugehen.

Wäsche waschen

Wenn alles getragen wurde, wird gewaschen. Dabei habe ich drei Varianten.

Variante 1

Ich wasche selbst die Unterwäsche als Handwäsche im Waschbecken mit etwas Waschmittel. Zum trocknen hänge ich die Unterwäsche dann auf dem Balkon oder einer Wäscheleine auf. In warmen Regionen trocknet die Wäsche relativ schnell.

Variante 2

Wenn ich etwas mehr zum Waschen habe, zum Beispiel zusätzliche Oberkleidung, lasse ich die Wäsche im Hotel oder in der lokalen Wäscherei reinigen.

Variante 3

Bei einem kurzen Urlaub wird nach meiner Rückkehr zuhause gewaschen.

Reiseapotheke

Reiseapotheke | Reisenthel Thermocase | FranDiscovers

Reiseapotheke | Reisenthel Thermocase | FranDiscovers

  • Schmerzlindernder und fiebersenkender Arzneistoff (z.B. Aspirin oder Paracetamol)
  • Desinfektionsspray
  • ggf. Asthmaspray oder andere spezielle Notfallmedizin
Reisenthel Thermocase*

Technik

Digitales Büro | Dhigurah | Alif Dhaal Atoll | Malediven | Asien | FranDiscovers

Digitales Büro | Dhigurah | Alif Dhaal Atoll | Malediven | Asien | FranDiscovers

Bei der Technik kommt es ganz darauf an, worauf du Wert legst und welche Ausstattung du bereits zuhause hast. Hier führe ich Ideen für dich auf. Wichtig: Weniger ist mehr!

  • Smartphone
  • Kamera
  • Aktion-Kamera oder Unterwasser-Kamera
  • Kopfhörer / Lautsprecher
  • E-Book
  • Drohne
  • Ladegerät/ USB-Kabel
  • ggf. Adapter
  • SD-Karte
Bose QuietComfort 35 II*

Anti-Packliste

Wenn du dich in ein Hotel einbuchst, werden häufig die folgenden Dinge für die hauseigenen Hotelgäste bereit gestellt. Je nach gebuchten Paket fallen zusätzlich Kosten für die Nutzung an.

Das tolle dabei ist, du hast weniger zu packen. Daraus folgt weniger Gewicht, weniger Dinge die du vergessen kannst und bei Bedarf mehr Platz für wichtigeres.

Wenn du sicher gehen willst, was du einpacken musst und was nicht, schreib das Hotel frühzeitig vor deinem Aufenthalt an und frag konkret nach der Ausstattung.

  • Bodylotion
  • Duschgel
  • Shampoo
  • Adapter
  • Schnorchel
  • Schnorchelmaske
  • Schwimmflossen
  • Strandliege
  • Strandtuch

Ich persönlich habe immer meinen eigenen Schnorchel und meine eigene Schnorchelmaske dabei. Schwimmflossen hingegen leihe ich mir bei Bedarf aus.

Packliste für Frauen

Kleidung

  • Strandkleid / Tunika

  • Kurze Hosen

  • Top / T-Shirt

  • Badeanzug / Bikini

  • Unterwäsche (BHs und Slips)

  • Socken

  • Sandalen / Badeschuhe

  • Turnschuhe

  • Kopfbedeckung (Hut, Cap, Tuch)

  • Sonnenbrille

Pflege & Hygiene

  • Sonnenschutz

  • After sun Lotion

  • Deo

  • Zahncreme, -seide, -bürste

  • Shampoo, Conditioner, Duschgel

  • Haarbürste oder Kamm

  • Rasierer

  • Tampons / Binden

  • Pille, Kondome

Packliste für Männer

Kleidung

  • Kurze Hosen

  • T-Shirt

  • Hemd

  • Badehose

  • Unterwäsche

  • Socken

  • Sandalen / Badeschuhe

  • Turnschuhe

  • Kopfbedeckung (Hut, Cap)

  • Sonnenbrille

Pflege & Hygiene

  • Sonnenschutz

  • After sun Lotion

  • Deo

  • Zahncreme, -seide, -bürste

  • Shampoo, Conditioner, Duschgel

  • Haarbürste oder Kamm

  • Rasierer

  • Kondome